Sommer-Ausflug

„Im Wald wandeln - Wandel im Wald“

Unter diesem Motto stand der diesjährige GEW Ausflug des Kreisverbandes Büdingen. Fachkundig, anschaulich und kurzweilig erläuterte Revierförster Jörg Mewes aus Rudingshain den Wandel des Waldes rund um den Hoherodskopf.

27 Gewerkschaftsmitglieder des KV Büdingen wandelten coronagemäß an frischer Luft und in gebührendem Abstand vergnügt durch den Wald nahe der Niddaquelle. Sie erfuhren Fakten und spannende Geschichten über das Waldgeschehen und was einen Förster heutzutage umtreibt:  Borkenkäfer, extreme Trockenheit und das Experimentieren mit neuen Baumsorten wie Zedern, Baumhasel und Douglasien.

Nach gut zwei Stunden ließ man den interessanten und entspannten Nachmittag bei bester Fernsicht am Kiosk auf dem Hoherodskopf mit Bratwurst, Pommes und Getränk ausklingen.

Foto: Revierförster Jörg Mewes | von Ingrid Haesler